en What your Monitor displays....

Monitors

The quality of an image your monitor displays depends on several factors, such as sharpness and  focus, resolution and electronic component stability. Moreover, the quality of monitors deteriorates with age- be aware that your monitor can not provide the same bright quality as a high resolution print can. To help you determine if your display covers a basic range of colors correctly, check with a greyscale .

  If all pictures just seem "pale" or "dark" check your  monitor's hardware setup, i.e. brightness and contrast.

   

Prints

    Printing from a webgallery will certainly not fulfill your expectations, as neither monitors nor printers are calibrated and the results I' ve seen from even the most expensive office printers were- to put it mildly- disappointing.

High quality prints (i.e. 300 dpi and above) of most images are available up to 50 x 75 cm, in some cases up to 50 x150 cm.

Please note, that the visual impression of clarity and luminance is influenced by the carrier material, such as photo paper/ aludibond/ canvas.

  If you would like to have a copy of a particular image, feel free to contact me. and 

 

Come and see the real thing at the current exhibition

If you plan exhibitions on matching subjects feel free to contact me.

 

Cameras and other Equipment used

  The "age of digital imaging" has arrived even at my place, nevertheless I still use my fully mechanical FM2 for landscape and portrait. Conventional slide film still gives you a fine quality...up to  50 x 75 cm !

  Apart from that, I prefer fast lenses with a fixed focal length. These work marvelously with my digital camera, see the results in "industrial section".

   

Equipment for archiving

  Unfortunately, slide film tends to darken over time- even if was stored properly. To ensure that the quality of a image remains stable over a long time I digitize them with a high resolution scanner. Of course, once digitized the digital media has to be monitored and migrated to brand new carriers from time to time.


deDie Qualität eines Bildes auf Ihrem Monitor


Monitore

Die Qualität eines Bildes auf Ihrem Monitor hängt von mehreren Faktoren ab, z.B. Schärfe und Fokus, Auflösung und Stabilität der elektronische Bauteile. Darüber hinaus verschlechtert sich die Qualität von Monitoren altersbedingt- man sollte sich bewusst sein, dass ein Monitor nicht den hohen Standard wie ein Abzug haben kann. Um Ihnen zu helfen festzustellen, ob Ihr Monitor eine grundlegende Palette von Farben korrekt abdeckt, kontrollieren Sie mit einem Graustufen-Bild .

Drucken aus einer Webgalerie ...

..wird sicherlich nicht Ihre Erwartungen erfüllen, da weder Monitor noch Drucker kalibriert sind- die Ergebnisse von selbst den teuersten Bürodruckern, sind gelinde gesagt, enttäuschend-

Hochwertige Drucke (d.h. 300 dpi und höher) der meisten Bilder sind bis zu 50 x 75 cm erhältlich, Sonderformate bis 150 x70 cm. Bitte beachten Sie, dass der visuelle Eindruck der Klarheit und der Leuchtdichte beeinflusst wird durch das Trägermaterial, wie Fotopapier / Aludibond / Leinwand.

Kommen Sie und sehen das Original in der aktuellen Ausstellung.

Wenn Sie planen, Ausstellungen zu entsprechenden Themen zu veranstalten, wenden Sie sich gerne an mich.

Kameras

Das "Zeitalter der digitalen Bildbearbeitung" ist auch bei mir angekommen, doch nehme ich weiterhin am liebsten meine vollmechanische FM2 für Landschaften/ Reisefotografie und Portraits. Konventioneller Diafilm ergibt eine feine Bildqualität ... bis zu 50 x 75 cm !

Darüber hinaus ziehe ich lichtstarke Objektive mit fester Brennweite vor. Diese funktionieren wunderbar mit einer Digitalkamera, siehe die Resultate in "Industrial".

Archivierung

Leider neigt Diafilm im Laufe der Zeit dazu, nachzudunkeln- selbst, wenn er richtig gelagert wurde. Um sicherzustellen, dass die Qualität der Bilder über lange Zeit stabil bleibt, werden sie mit einem hochauflösenden DiaFilmscanner digitalisiert. Natürlich, auch die digitalen Medien muss man von Zeit zu Zeit prüfen und ggfs. auf neue Träger migrieren.